Gemeinsam zum Wohl des Patienten

Gemeinsam zum Wohl des Patienten 

Anwendung eine Praxisleitfadens zur Optimierung der Behandlungsqualität von Patienten mit mehreren chronischen nichtübertragbaren Krankheiten

 

Für die Behandlung multimorbider Patienten in der Grundversorgung sind krankheitsspezifische Guidelines schwer anwendbar. Hier braucht es individuell anpassbare, krankheitsübergreifende Empfehlungen.

Momentan befinden wir uns in der Projektentwicklung eines Leitfadens zur Behandlung multimorbider Patienten. Ziel des Projektes ist es, die interprofessionell erarbeiteten Praxisempfehlungen zur Multimorbidität aus dem Kanton Waadt schweizweit zu validieren. Patienten mit mehreren chronischen Krankheiten sollen rechtzeitig die für sie optimale Behandlung erhalten und aktiv in die Behandlung einbezogen werden. In 2 Pilotprojekt in unterschiedlichen Sprachregionen wird der Mehrwert der Praxisempfelungen geprüft. Eine koordinierte Versorgung mit definierten Schnittstellen und gemeinsam erarbeiteten Rollen in der interprofessionellen Zusammenarbeit, ermöglichen eine effizientere und effektivere Behandlung. Resultierend aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für unterstützende Hilfsmittel wie IT-Tools, neuartige Finanzierungsmodelle und eine grobe Planung für die Umsetzung und Ausweitung erstellt.

Der RPC wurde durch QualiCCare, für die Disponibilität der deutschsprachigen Kantone, übersetzt.

Die Empfehlungen für die klinische Praxis finden Sie unter: www.recodiab.ch

Oder direkt hier:

deutsch
französisch

 

Der Patient als Hauptakteur

 

Der Patient ist der wichtigste Akteur in der Behandlung. Eine optimierte, koordinierte und auf den Patienten zugeschnittene Behandlung führt zu einer tieferen Krankheitslast. Unter-, Fehl- oder Überversorgungen können verhindert werden, so dass es zu weniger Rückfällen, Komplikationen und Exazerbationen kommt. Er und seine Bedürfnisse werden in die Entscheidung miteinbezogen. Dies fördert seine Gesundheitskompetenz, was wiederum zu einer besseren Lebensqualität und längeren Selbstständigkeit führt.