zur Verbesserung der Qualität in der Behandlung chronischer Krankheiten in der Schweiz

Aktive Zusammenarbeit als wichtige Voraussetzung für eine bessere Versorgung

QualiCCare hat sich zum Ziel gesetzt, durch eine breite Zusammenarbeit der Akteure im schweizerischen Gesundheitswesen gemeinsame, pragmatische Massnahmen zu entwickeln, welche die Versorgung chronisch kranker Menschen verbessern. Das Projekt wurde 2011 unter der Schirmherrschaft des Bundesrats ins Leben gerufen.

Bei QualiCCare geht es nicht in erster Linie um Kosten. Vielmehr steht die Qualität der Versorgung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedenster Berufsgruppen und Organisationen, des Bundes, der Kantone und der Privatwirtschaft im Vordergrund.

Konkrete Tools und Empfehlungen für den Praxis- und Patientenalltag

QualiCCare will ganz bewusst nicht regulieren, sondern in sämtlichen Bereichen des Praxis- bzw. Patientenalltags die Behandlungsqualität optimieren. Das beginnt bei der Gestaltung der Praxissoftware, führt über die Weiterbildung von Fachpersonen und geht bis zu Instrumenten für die Betroffenen selbst. QualiCCare bietet durch die Akteure gemeinsam erarbeitete Tools und Emfehlungen und koordiniert Implementierungsprojekte.

QualiCCare strebt eine Zusammenarbeit mit den Organen des Bundes und der Kantone an, insbesondere in Bezug auf die im Bereicht "Gesundheit2020" festgehaltenen Prioritäten des Bundesrats, und engagiert sich darum aktiv in der aktuellen Erarbeitung einer Strategie zur Prävention nicht-übertragbarer Krankheiten für die Schweiz. Mehr zu Vision und Mission finden Sie hier.

Start mit Diabetes mellitus Typ 2 und COPD

In einem ersten Schritt hat sich QualiCCare auf die zwei exemplarischen Krankheiten Diabetes Typ 2 und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) konzentriert.  Basierend auf einer Best-Practice-Analyse wurden insgesamt elf Massnahmen – jeweils sechs bei DM2 und fünf bei COPD – identifiziert, um  die Behandlung und Betreuung der chronisch Kranken zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie in den Rubriken Teilprojekt Diabetes und Teilprojekt COPD sowie in der Rubrik Kooperationsprojekte.

Mitgliedschaft bei QualiCCare

QualiCCare will durch eine breite Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure im Gesundheitswesen gemeinsame, pragmatische Massnahmen entwickeln, welche die Versorgung chronisch kranker Menschen verbessern.

Aktuell besteht der Verein QualiCCare aus 22 Mitgliedsorganisationen – darunter Organisationen der Leistungserbringer, der Krankenversicherungen, der Patientenorganisationen, der Industrie und Vertreter der Kantone. Gemeinsam fördern die Mitglieder die breit abgestützte Zusammenarbeit und die Koordination von Initiativen für chronisch Kranke in der Schweiz.

Mehr über den Verein und eine Mitgliedschaft bei QualiCCare erfahren Sie hier.